Neues Amazone-Terminal im Tablet-Stil

Mit seinem neuen AmaTron 4 führt Amazone ein komplett selbst entwickeltes ISOBUS-Terminal im Stil eines Tablets ein. Die vierte Generation des AmaTron bietet ein 8-Zoll großes und reflektionsarmes Multitouch-Farbdisplay.

Das neue ISOBUS-Terminal AmaTron 4 von Amazone lässt sich wie ein Tablet bedienen. (Fotos: Hersteller)
Das neue ISOBUS-Terminal AmaTron 4 von Amazone lässt sich wie ein Tablet bedienen. (Fotos: Hersteller)
Die Bedienung kann sowohl über die 12 Tasten, als auch über die Schaltflächen im Touch-Display erfolgen. Zusätzlich gibt es am oberen Terminalrand drei Direktwahltasten, mit denen zwischen der Maschinen-, der GPS- und der Hauptansicht gewechselt werden kann. Auch per Fingerwisch gelangt man durch das Bedienmenü.

Eine frei konfigurierbare Statuszeile am oberen Bildschirmrand zeigt die ausgewählten Parameter und Informationen zu jeder Zeit an, egal in welchem Menü oder Untermenü man sich befindet. Dank des Schnellstartmenüs können zudem rasch Änderungen der wichtigsten Einstellungen vorgenommen und die Auftragsdaten importiert bzw. exportiert werden. Eine MiniView-Ansicht helfe außerdem, die wichtigsten Maschineneinstellungen stets im Blick zu haben. Damit das 8-Zoll große Multitouch-Farbdisplay in vollem Umfang zur Anzeige der gesamten Displayfläche genutzt werden kann, blenden sich die Schaltflächen im Touch-Display automatisch ein bzw. aus. Sobald sich eine Hand zur Bedienung nähert, wird diese über einen Annäherungssensor auf der Vorderseite des AmaTron 4 erkannt, sodass die 12 Schaltflächen eingeblendet werden. Ein Lichtsensor im AmaTron 4 lässt die Ansicht, je nach Lichtverhältnis, automatisch zwischen Tag- und Nachmodus wechseln und passt die Displayhelligkeit an die Umgebungsbedingungen an.

Der Wechsel zwischen den verschiedenen Anwendungen wurde mit Hilfe des App-Karussells sehr komfortabel gestaltet. Zwischen den Hauptbedienseiten wird ganz einfach durch eine Wischfunktion gewechselt.
Der Wechsel zwischen den verschiedenen Anwendungen wurde mit Hilfe des App-Karussells sehr komfortabel gestaltet. Zwischen den Hauptbedienseiten wird ganz einfach durch eine Wischfunktion gewechselt.
Lizenz-Software vorinstalliert
Amazone bietet verschiedene kostenpflichtige Software-Lizenzen für den AmaTron 4 an. Die automatische Vorgewende- und Teilbreitenschaltung GPS-Switch basic bzw. GPS-Switch pro, die Dokumentation und Auftragsverwaltung GPS-Maps&Doc, die Parallelfahrhilfe GPS-Track und AmaCam zur Nutzung einer Kamera sind bereits vorinstalliert, sodass keine zusätzliche Software erforderlich ist. Für 50 Stunden können die Anwendungen zunächst kostenfrei ausprobiert werden. Erst später kann entschieden werden, ob eine dauerhafte Freischaltung erfolgen soll. Besonders die Dokumentation und Auftragsverwaltung mit GPS-Maps&Doc hat Amazone weiterentwickelt. Die neue AmaCam-Lizenz erkennt automatisch eine Rückwärtsfahrt. Sobald Traktor und Maschine sich rückwärts bewegen, schaltet sich eine optionale Rückfahrkamera automatisch auf dem Display hinzu.

Zur Homepage von Amazone
Bei Verwendung der AmaCam-Lizenz schaltet sich eine optional installierte Rückfahrkamera automatisch beim Rückwärtsfahren hinzu.
Bei Verwendung der AmaCam-Lizenz schaltet sich eine optional installierte Rückfahrkamera automatisch beim Rückwärtsfahren hinzu.



Produktnews

Tipps zum Traktorenverkauf: Achten Sie auf den Preis

Probleme beim Traktorkauf? Wir haben für Sie die ultimativen Tipps. Hier kommt unser Tipp 4: Wählen Sie einen realistischen Preis.

Tipps zum Traktorenverkauf: Ausführliche Beschreibung

Probleme beim Traktorkauf? Wir haben für Sie die ultimativen Tipps. Hier kommt unser Tipp 3 Achten Sie auf einen guten und umfangreichen Beschreibungstext.

Tipps zum Traktorenverkauf: Gute Fotos

Probleme beim Traktorkauf? Wir haben für Sie die ultimativen Tipps. Hier kommt unser Tipp 2: Machen Sie hochwertige Fotos (und Videos) Ihrer Gebrauchtmaschinen.

Tipps zum Traktorenverkauf: So gestalten Sie eine perfekte Kleinanzeige

Sie versuchen schon länger, Ihren Traktor zu verkaufen, aber bekommen ihn einfach nicht los? Dann haben wir 4 wichtige Tipps für Sie! Hier kommt Tipp 1: Holen Sie sich die Landwirt.com App.

Günstige Kompaktraktoren von Deutz-Fahr und Same

Same und Deutz-Fahr stellen neue Kompakttraktoren vor. Bei Deutz-Fahr heißen sie 5D Keyline, Same nennt sie Dorado Natural. Die vier Modelle reichen von 65 PS/48 kW bis 91 PS/71 kW.

Düngerstreuer einfach bedienen

Für die Zweischeibenstreuer ZA-M hat Amazone den einfachen Bedien-Computer EasySet entwickelt. Über diesen können die Dosierschieber des ZA-M elektrisch angesteuert werden.

Amazone eröffnet neues Spritzen-Werk

Die Amazone-Gruppe hat im November ihr neues Werk in Bramsche (D) eröffnet. Das Neubauprojekt umfasst Montage-, Versand- und Lagerhallen mit insgesamt 16.000 m² Grundfläche sowie ein Verwaltungsgebäude. Das Investitionsvolumen beträgt rund 16 Mio. Euro.

Amazone übernimmt Hacktechnik von Schmotzer

Schmotzer übergibt seine Hacktechnik-Sparte per 1. Januar 2019 an Amazone. Die Geräte bleiben weiterhin unter der Marke Schmotzer am Markt. Sein Pflanzenschutz- und Sätechnik-Programm behält Schmotzer.

Amazone-Maschinen direkt vergleichen

Amazone hat sein Online-Serviceangebot um den neuen Amazone Leistungsrechner ergänzt. Damit kann der Landwirt unterschiedlichste Maschinen- und Bearbeitungsszenarien durchspielen.

Lemken übernimmt Hacktechnik-Hersteller Steketee

Der Landtechnikspezialist Lemken hat das niederländische Unternehmen Machinefabriek Steketee B.V. übernommen. Nach der Pflanzenschutzsparte baut Lemken damit sein Angebot um Geräte zur mechanischen Beikrautbekämpfung und kameragestützte Maschinenführung aus.